Rituale ordnen und beleben

Sinnvolle Rituale:

  • Erster Spatenstich mit „Gabe“
  • Grundstück-Inbesitznahme = Einfriedung mit Steinsetzungen
  • Grundsteinlegung
  • TürSegen
  • Richtfest = Krönung des Hauses
  • Reinigung nach dem Bauabschluss bzw. dem Wohnungskauf oder Anmietung
  • Markierung und Einweihung der Mitte = Herzpunkt des Grundstück und des Hauses/der Wohnung
  • Einweihungsfest

Das Leben wird durch Rituale geordnet, gereinigt, belebt und gestärkt.

Ein Ritual ist ein Ritus, der aus dem Alltag herausgehoben ist und meint eine feierliche Zeremonie, sich mit dem “Göttlichen/Ganzen“ zu verbinden, dabei wirken feinstoffliche Energien. Es wird eine besondere Atmosphäre erschaffen, damit ein geistiger Impuls sich in der Materie formen kann.

Geistige, seelische, körperliche, sinnliche und soziale Impulse werden als sinnvoll erkannt, bevor die Materie gestaltet wird und dadurch entstehen hohe Schwingungen und Kraft, die durch die Zeit tragen.

Rituale werden unterstützt durch ein körperliches Vollziehen in Haltung, Bewegung, Klang, Düfte und zeitliche Abfolge, dadurch werden sie sinnlich erfahrbar. Das Ritual sollte einen konkreten Ausdruck finden in einem Symbol, Stein oder Objekt.

Ein Ritual ist eine bewusste Entscheidung.

Sie können wiederholt werden und nähren dadurch den ursprünglichen Impuls.

Ihre Wohnung, Ihr Haus wird zu ihrem persönlichen Kraftort